Kommunikationsanalyse Beispiel


Kommunikationsanalyse

Leseprobe einer von uns erstellten Kommunikationsanalyse

„Daraus resultiert zum einen der Trend zum Spontankauf. Beim Spontankauf wird die Kaufentscheidung durch unmittelbare Kaufreize situativ herbeigeführt. Der Kunde beschäftigt sich nicht lange mit der Entscheidung, sondern trifft sie aus dem Bauch heraus. Die Folge dieser Spontankaufneigung und der Marktsättigung ist eine veränderte Konkurrenzsituation. Der Konkurrenzbegriff ist inzwischen deutlich weiter zu fassen. Unternehmen konkurrieren untereinander über Segmentsgrenzen hinaus.“



Kommunikationsanalyse – das sollten Sie wissen

Schweigen sei Gold hieß es einst. Aber das war mal, zumindest im modernen Marketing. Gerade auf gesättigten und hart umkämpften Märkten will der Kunde erobert werden. Das funkioniert nur, wenn man mit ihm spricht – und zwar auf durchdachte Art und Weise.

Eine Kommunikationsanalyse kann jedem Unternehmen ans Herz gelegt werden. Es gibt viele kritische Situationen, die ein Hinterfragen der bisherigen Vorgehensweise rechtfertigen: Sinkende Umsätze, eine niedrige Kundenbindungsrate, ein unbefriedigender Bekanntheitsgrad und vieles mehr. Dabei spielt keine Rolle, ob Unternehmen, Marke oder Angebot bereits länger am Markt bestehen, oder ob etwas Neues ausprobiert werden soll. Denn Kundenwünsche sind so dynamisch wie das Mediennutzungsverhalten. Nur eine regelmäßige Analyse zeigt Ihnen, ob Sie noch am Puls des Konsumenten kommunizieren.

Unsere Marketingberatung macht das Verborgende sichtbar. Unabhängig von Unternehmensgröße und Branche. Auch und grade im B2B-Bereich werfen wir den lohnenswerten Blick auf Ihre Kundenansprache, denn schließlich ist Gespräch Beziehung. Dabei denken wir nicht nur von Situation zu Situation, sondern behalten den gesamten strategischen Ansatz im Auge. Für den nächsten großen Deal oder das generelle Brandbuilding. Damit Sie immer die richtigen Worte finden.

Die Kommunikationsanalyse setzt an breiter Front an, denn man kann bekanntlich nicht nicht kommunizieren. Auch Verpackungsdesign, die Platzierung im Regal und generelle Auswahl der Distributionskanäle sind ein Teil der Außendarstellung. Im Zentrum stehen natürlich die Klassiker der externen Kommunikation: Wie werden Emails formuliert? Wie schlägt sich Ihr Außendienst im direkten Kontakt mit dem Kunden, und wie steht es eigentlich um Ihr Telefonierverhalten? Auch Werbung in Funk und Print bis hin zu innovativen Eventmarketing-Ansätzen sind Bestandteil unserer Betrachtung. Selbstverständlich stellen auch die sozialen Medien ein Thema dar, dem wir besondere Aufmerksamkeit einräumen. Twittern und posten Sie nicht ins Leere. Nutzen Sie die Errungenschaften des Web 2.0 für Sie optimal.

Dabei geht es stets um Klasse statt Masse: Wir analysieren Wirkungsgrad und (Kosten-)Effizienz Ihrer Kommunikation und behalten die Einheitlichkeit des Markenauftritts im Auge. Begleitet durch eine gründliche Marktbetrachtung zeigen wir auf, wo Sie im Vergleich zum Wettbewerber stehen und ob Sie zielgruppengerecht agieren.

Sämtliche unserer Analysen werden für Sie 100% verständlich und anschaulich aufbereitet. Wir beleuchten den Status Quo und jüngste Entwicklungen, entwerfen Aktionspläne und erarbeiten Zielstellungen. Natürlich gemeinsam mit Ihnen, für jeden Anspruch und jedes Budget. Sie haben das Sagen.

Beispiel eines Inhaltsverzeichnis einer Kommunikationsanalyse

Vorspeise

Einleitung zur Kommunikationsanalyse
Eckdaten zu Unternehmen und Produkt

Hauptgang

Produktvermarktung
Außendarstellung- Corporate Identity
Klassisches CR-Management- Bestandskundenpflege/ Neuakquise
Online Marketing

Nachtisch

Marktdynamik- Ausblick
Fazit


⇒ Zurück zu Kommunikationsanalyse